UPM Forest Life
UPM Forest Life
Pfad
LebensquelleWachstum für morgenAnpassung an globale TrendsEwiger Kreislauf
KartenIndex
de
EnglishSuomi
Gehe zum Pfad

Sumpf-Schwertlilie

IRIS PSEUDACORUS

Runterscrollen für mehr Informationen

Gehe zum Pfad

Sumpf-Schwertlilie

IRIS PSEUDACORUS

andere gefäßpflanzen

Die Sumpf-Schwertlilie, auch Gelbe Schwertlilie oder Wasser-Schwertlilie genannt, ist eine große Pflanze mit beeindruckenden Blüten. Sie erreicht eine Wuchshöhe von über einem Meter. Die Blätter der Sumpf-Schwertlilie sind schwertförmig, und ihre großen hellgelben Blüten blühen von Juni bis Juli. Nach der Blüte bildet die Pflanze Kapselfrüchte aus.

Die Sumpf-Schwertlilie ist in feuchten Lebensräumen zu Hause. Sie gedeiht in nährstoffreichen, feuchten Sumpfgebieten, beispielsweise im seichten Wasser toniger oder schlickiger Ufer, und in Mooren mit Schwarz-Erlen (Alnus glutinosa). Die Art ist in Europa und Nordafrika verbreitet.

Die Sumpf-Schwertlilie enthält Iridinglycosid, ein Glycosid, das viele vitale Funktionen beeinträchtigt. Daher sind alle Pflanzenteile giftig. Aufgrund ihres attraktiven Erscheinungsbildes ist sie eine beliebte Gartenpflanze, von der es zahlreiche Kultursorten gibt. Sie hat einen dicken Wurzelstock, und ihre Wurzeln wurden früher zur Behandlung von Zahnschmerzen und Wunden verwendet. Der Wurzelstock enthält unter anderem Tannin, das zum Gerben von Leder genutzt wurde.

Die Sumpf-Schwertlilie profitiert von der vom Menschen verursachten Nährstofffreisetzung. Sie ist eine weitverbreitete Art, zu deren Erhaltung keine Schutzmaßnahmen nötig sind.

Sumpf-Schwertlilie

IRIS PSEUDACORUS

holztotholzentwicklungsstufeschlüsselbiotopen
espe
espe
1-5y
hain
birke
birke
6-20y
grat
kiefer
kiefer
21-50y
fels
fichte
fichte
51-100y
quelle
andere
andere
strom
sumpf
Wesentlicher Erfolgsfaktor
Verwandte Arten & weitere Artikel