UPM Forest Life
UPM Forest Life
Pfad
LebensquelleWachstum für morgenAnpassung an globale TrendsEwiger Kreislauf
KartenIndex
de
EnglishSuomi
Gehe zum Pfad

Rosettiges Rosenmoos

RHODOBRYUM ROSEUM

Runterscrollen für mehr Informationen

Gehe zum Pfad

Rosettiges Rosenmoos

RHODOBRYUM ROSEUM

moose

Das Rosettige Rosenmoos ist ein kleines Laubmoos, das sich durch dichte Schopfblätter an der Spitze der aufrecht wachsenden Stämmchen auszeichnet. Sie sehen aus wie kleine Palmen.

Das Rosettige Rosenmoos wächst auf feuchten Böden und laubbedeckten Felsen, in hainartigen Wäldern, üppigen Torfwäldern, schattigen Gärten und Feuchtwiesen. Sein Verbreitungsgebiet umfasst die gemäßigten und kühlen Zonen der Nordhalbkugel. Das Rosettige Rosenmoos ist eine krautige Pflanze, die Ursolsäure, Flavonoide und Alkaloide enthält. Daher war es Gegenstand medizinischer Forschung zu Herzkrankheiten.

Das Rosettige Rosenmoos gedeiht besonders gut in nährstoffreichen Hainen. Beim Umgang mit seinen Lebensräumen gilt es, deren spezifische Merkmale zu erhalten und dadurch die Lebensgrundlagen für die dort heimischen Arten zu verbessern.

Rosettiges Rosenmoos

RHODOBRYUM ROSEUM

holztotholzentwicklungsstufeschlüsselbiotopen
espe
espe
1-5y
hain
birke
birke
6-20y
grat
kiefer
kiefer
21-50y
fels
fichte
fichte
51-100y
quelle
andere
andere
strom
sumpf
Wesentlicher Erfolgsfaktor