UPM Forest Life
UPM Forest Life
Pfad
LebensquelleWachstum für morgenAnpassung an globale TrendsEwiger Kreislauf
KartenIndex
de
EnglishSuomi
Gehe zum Pfad

Islandmoos 

CETRARIA ISLANDICA

Runterscrollen für mehr Informationen

Gehe zum Pfad

Islandmoos 

CETRARIA ISLANDICA

flechte

Das Islandmoos ist eine große Flechte mit breiten, rinnig verbogenen Trieben, deren Ränder dunkel gezähnt sind. Die Oberseite der moosartigen Triebe glänzt grünlich oder rötlich-braun. Die Unterseite ist blassweiß. Islandmoos wird 5 bis 10 Zentimeter hoch.

Es bildet dicke Polster in trockenen Heidelandschaften, auf Bergkämmen, in felsigen Wäldern und Bergheiden. Sein Verbreitungsgebiet umfasst Skandinavien, Großbritannien und Nordamerika.

Islandmoos ist vielseitig nutzbar. Aufgrund seines hohen Stärkegehalts wurde es früher in Skandinavien zum Strecken von Mehl und als Nutztierfutter verwendet. In der Kräuterheilkunde kommt Islandmoos als Schleimlöser zum Einsatz. Darüber hinaus wird es als pflanzlicher Farbstoff genutzt. Auch wenn Islandmoos in unseren Wäldern frei wächst, darf es nur mit Genehmigung des Grundbesitzers gesammelt werden.

Islandmoos ist in unseren Wäldern eine verbreitete Hauptart und wächst oft zusammen mit Moosen.

Islandmoos 

CETRARIA ISLANDICA

holztotholzentwicklungsstufeschlüsselbiotopen
espe
espe
1-5y
hain
birke
birke
6-20y
grat
kiefer
kiefer
21-50y
fels
fichte
fichte
51-100y
quelle
andere
andere
strom
sumpf
Wesentlicher Erfolgsfaktor
Verwandte Arten & weitere Artikel