UPM Forest Life
UPM Forest Life
Pfad
LebensquelleWachstum für morgenAnpassung an globale TrendsEwiger Kreislauf
KartenIndex
de
EnglishSuomi

Ähriges Christophskraut

ACTAEA SPICATA

Runterscrollen für mehr Informationen

Ähriges Christophskraut

ACTAEA SPICATA

andere gefäßpflanzen

Das Ährige Christophskraut oder kurz Christophskraut ist eine ausdauernde Pflanze aus der Familie der Hahnenfußgewächse, die Wuchshöhen von 30 bis 60 Zentimetern erreicht. Seine unteren Blätter sind lang und grün, die Stängelblätter etwas kleiner. Die Blüten des Christophskrauts stehen in dichten traubigen Blütenständen zusammen und sind weiß oder rötlich. Die Pflanze blüht im Juni und bildet anschließend glänzende schwarze Beeren mit zahlreichen Samen aus.

Das Christophskraut gedeiht in mäßig feuchten bis trockenen nährstoffreichen Wäldern. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über ganz Europa und Russland.

Obwohl alle Pflanzenteile hochgiftig sind, wurde das Christophskraut früher zur Herstellung von Tinte und als Heilkraut zur Behandlung von Hautkrankheiten verwendet. Aus seiner Wurzel wurde ein Mittel gegen Bettwanzen gemacht. In seinem Erscheinungsbild ähnelt das Ährige Christophskraut dem Rotfrüchtigen Christophskraut (Actaea erythrocarpa). Beide Arten können auch gekreuzt werden.

Das Ährige Christophskraut ist eine verbreitete Art, die sowohl in unter Naturschutz stehenden Hainen als auch in krautreichen Nutzwäldern anzutreffen ist.

Ähriges Christophskraut

ACTAEA SPICATA

holztotholzentwicklungsstufeschlüsselbiotopen
espe
espe
1-5y
hain
birke
birke
6-20y
grat
kiefer
kiefer
21-50y
fels
fichte
fichte
51-100y
quelle
andere
andere
strom
sumpf
Wesentlicher Erfolgsfaktor
Verwandte Arten & weitere Artikel