UPM Forest Life
UPM Forest Life
Pfad
LebensquelleWachstum für morgenAnpassung an globale TrendsEwiger Kreislauf
KartenIndex
de
EnglishSuomi
Gehe zum Pfad

Grasfrosch

RANA TEMPORARIA

Runterscrollen für mehr Informationen

Gehe zum Pfad

Grasfrosch

RANA TEMPORARIA

amphibien

Der Grasfrosch ist die häufigste Froschart in Finnland. Er hat eine glatte Haut, die verschiedene Farben haben kann. Die meisten Grasfrösche sind jedoch braun und an der Oberseite dunkel gefleckt. Der Grasfrosch ist dämmerungsaktiv und bewegt sich zumeist hüpfend fort. Nach Regen kann er auch tagsüber unterwegs sein. Die Art überwintert im Winterschlaf.

Der Grasfrosch ist nicht wählerisch, was seine Lebensräume angeht, und ist in Wäldern, auf Wiesen, in Torfmooren und in Gärten anzutreffen. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich über nahezu ganz Eurasien mit Ausnahme des äußersten Südens.

In Finnland ist der Grasfrosch eine geschützte Art. Erwachsene Grasfrösche ernähren sich von Regenwürmern, Schnecken, Insekten und Spinnen, die Kaulquappen fressen unter anderem Algen. Im Erscheinungsbild ähnelt der Grasfrosch dem Moorfrosch (Rana arvalis).

Viele geschützte Schlüsselbiotope sind als Laichgebiet für den Grasfrosch wichtig.

Grasfrosch

RANA TEMPORARIA

holztotholzentwicklungsstufeschlüsselbiotopen
espe
espe
1-5y
hain
birke
birke
6-20y
grat
kiefer
kiefer
21-50y
fels
fichte
fichte
51-100y
quelle
andere
andere
strom
sumpf
Wesentlicher Erfolgsfaktor
Verwandte Arten & weitere Artikel