UPM Forest Life
UPM Forest Life
Pfad
LebensquelleWachstum für morgenAnpassung an globale TrendsEwiger Kreislauf
KartenIndex
de
EnglishSuomiDeutsch
Gehe zum Pfad

Gemeiner Wacholder

JUNIPERUS COMMUNIS

Runterscrollen für mehr Informationen

Gehe zum Pfad

Gemeiner Wacholder

JUNIPERUS COMMUNIS

bäume

Der Gemeine Wacholder, auch Heide-Wacholder genannt, ist die weltweit am weitesten verbreitete Baumart. Der langlebige, immergrüne Wacholder wächst meist als kriechender Strauch. Als Baum kann er eine Wuchshöhe von bis zu zehn Metern erreichen. Die Nadeln des Gemeinen Wacholder sind grün, seine Rinde ist grau und dünn, und die beerenartigen Zapfen weisen, wenn sie reif sind, eine blau-schwarze Farbe auf. Er blüht von Mai bis Juni und ist eine beliebte Zierpflanze in Gärten und Parks.

Der Gemeine Wacholder ist eine Lichtpflanze, stellt aber ansonsten keine besonderen Ansprüche an seinen Lebensraum. Er ist in offenen Heidewäldern, an Felsvorsprüngen, auf Weideflächen und in fruchtbaren Sümpfen zu finden. Er ist nahezu über die gesamte Nordhalbkugel verbreitet.

Der Gemeine Wacholder kann vielfältig genutzt werden. Sein Holz eignet sich zur Herstellung von Geräten und aufgrund seines angenehmen Geruchs auch zum Räuchern von Fisch und Fleisch. Seine Beeren werden als Gewürz für Fleischgerichte und alkoholische Getränke verwendet. Früher wurden die Beeren auch zur Behandlung von Nieren- und Blasenbeschwerden eingesetzt. Sie sind leicht giftig.

Der Gemeine Wacholder ist eine weit verbreitete Art, zu deren Erhaltung keine Schutzmaßnahmen erforderlich sind.

Gemeiner Wacholder

JUNIPERUS COMMUNIS

holztotholzentwicklungsstufeschlüsselbiotopen
espe
espe
1-5y
hain
birke
birke
6-20y
grat
kiefer
kiefer
21-50y
fels
fichte
fichte
51-100y
quelle
andere
andere
strom
sumpf
Wesentlicher Erfolgsfaktor
Verwandte Arten & weitere Artikel