UPM Forest Life
UPM Forest Life
Pfad
LebensquelleWachstum für morgenAnpassung an globale TrendsEwiger Kreislauf
KartenIndex
de
EnglishSuomi
Gehe zum Pfad

Fieberklee

MENYANTHES TRIFOLIATA

Runterscrollen für mehr Informationen

Gehe zum Pfad

Fieberklee

MENYANTHES TRIFOLIATA

andere gefäßpflanzen

Der Fieberklee oder Bitterklee ist eine ausdauernde, krautige Pflanze mit einem langen Blattstiel, an dem die dreizähligen Blätter sitzen. In den Blattachseln sitzen die traubigen Blütenstände aus kleinen, sternförmigen weißen Blüten. Die Blütezeit reicht von Juni bis Juli.

Der Fieberklee wächst in flachem Wasser oder nassem Torf. Man findet ihn in Torfmooren, versumpfenden oder überwachsenen Ufern und in Gräben. Sein Verbreitungsgebiet umfasst Europa, Asien und Nordamerika.

Der Fieberklee wird als Heilpflanze zur Behandlung von Magenbeschwerden, Fieber und Hautkrankheiten verwendet. In Notzeiten diente er in Finnland auch als Nahrungsmittel – er wurde an Kühe verfüttert oder Mehl beigemischt.

Der Fieberklee ist eine verbreitete Art, zu deren Erhaltung keine Schutzmaßnahmen nötig sind.

Fieberklee

MENYANTHES TRIFOLIATA

holztotholzentwicklungsstufeschlüsselbiotopen
espe
espe
1-5y
hain
birke
birke
6-20y
grat
kiefer
kiefer
21-50y
fels
fichte
fichte
51-100y
quelle
andere
andere
strom
sumpf
Wesentlicher Erfolgsfaktor
Verwandte Arten & weitere Artikel