UPM Forest Life
UPM Forest Life
Pfad
LebensquelleWachstum für morgenAnpassung an globale TrendsEwiger Kreislauf
KartenIndex
de
EnglishSuomi
Gehe zum Pfad

Dreizehenspecht

PICOIDES TRIDACTYLUS

Runterscrollen für mehr Informationen

Gehe zum Pfad

Dreizehenspecht

PICOIDES TRIDACTYLUS

vögel

Der Dreizehenspecht ist ein mittelgroßer, schwarz-weißer Specht, dessen Gefieder keine Rottöne aufweist. Das Männchen hat einen gelben Scheitel. Wie sein Name schon sagt, hat er nur drei, anstatt wie andere Spechtarten, vier Zehen.

Der Dreizehenspecht lebt in nördlichen Nadelwäldern und ist im Norden Europas und Asiens und in Nordamerika zu finden.

Als Nahrung dienen dem Dreizehenspecht vor allem die Larven von Borkenkäfern. Entscheidend für seine Erhaltung ist, dass es im Wald genügend tote Bäume mit Borkenkäfern gibt. Die Totholzmenge in unseren Wäldern steigt, weil bei der Holzernte Totholz und Retentionsbäume im Wald verbleiben und Stellen mit besonders hoher Biodiversität geschützt werden. Der Dreizehenspecht ist eine Art, die von nachhaltiger Forstwirtschaft profitiert.

Dreizehenspecht

PICOIDES TRIDACTYLUS

holztotholzentwicklungsstufeschlüsselbiotopen
espe
espe
1-5y
hain
birke
birke
6-20y
grat
kiefer
kiefer
21-50y
fels
fichte
fichte
51-100y
quelle
andere
andere
strom
sumpf
Wesentlicher Erfolgsfaktor
Verwandte Arten & weitere Artikel