UPM Forest Life
UPM Forest Life
Pfad
LebensquelleWachstum für morgenAnpassung an globale TrendsEwiger Kreislauf
KartenIndex
de
EnglishSuomi
Gehe zum Pfad

Amsel

TURDUS MERULA

Runterscrollen für mehr Informationen

Gehe zum Pfad

Amsel

TURDUS MERULA

vögel

Die Amsel ist ein großer Vogel aus der Familie der Drosseln. Ihr melodiöser Gesang ist ab dem zeitigen Frühjahr vor allem in der Morgendämmerung zu hören. Das Amselmännchen ist schwarz und hat einen orangegelben Schnabel. Das Weibchen ist braun, hat helle Streifen an der Brust und einen dunklen Schnabel. Amseln sind Allesfresser und ernähren sich sowohl von Würmern als auch von Beeren. Sie bewegen sich am Boden hüpfend fort und können mit dem kleineren Star (Sturnus vulgaris) verwechselt werden, der sich allerdings am Boden laufend fortbewegt.

Die Amsel bewohnt verschiedenste Typen von Wäldern, wie Strandwälder oder üppige, hainartige Wälder. Auch in Städten und Siedlungen ist sie in Parks und Gärten zu finden. Die Art kommt in weiten Teilen Europas, an der Küste Nordafrikas und im Fernen Osten vor. Das Weibchen legt blaugrüne Eier in ein gut verstecktes Nest am Boden. Amseln überwintern in Westeuropa und kehren im April oder Mai nach Finnland zurück.

Die Amsel mit ihrer außerordentlich schönen Singstimme ist eine relativ neue Art, die im Sommer bis zu dreimal nistet, sodass ihr Gesang noch bis in den Juli hinein ertönt. Sie kann nicht nur die Lautäußerungen anderer Vogelarten, sondern sogar Zivilisationsgeräusche wie die Klingeltöne von Mobiltelefonen oder gepfiffene Melodien imitieren.

Die Amsel ist eine anpassungsfähige, weit verbreitete Art mit vielen Brutorten. Ihr Bestand ist daher gesichert.

Amsel

TURDUS MERULA

holztotholzentwicklungsstufeschlüsselbiotopen
espe
espe
1-5y
hain
birke
birke
6-20y
grat
kiefer
kiefer
21-50y
fels
fichte
fichte
51-100y
quelle
andere
andere
strom
sumpf
Wesentlicher Erfolgsfaktor